Wohnung oder Haus?

Wenn man die Traumhäuser in Cape Coral oder Naples sieht und hört, wie preiswert hier alles noch ist, wächst der Wunsch nach einem eigenen Haus in Florida. Doch die meisten von uns können nur wenige Wochen oder Monate im Jahr ihr Eigenheim in USA selbst genießen. Das heißt, die übrige Zeit muss das Haus zwar gepflegt werden, steht aber leer oder wird vielleicht an Freunde und Bekannte vermietet. Ein Haus bedeutet überall auf der Welt Verantwortung und Wartung. In einer Region, wo es im Sommer gerne über 35° C hat und zudem eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, ist der Wartungsaufwand entsprechend hoch. Entscheidet man sich also für ein Haus, sollte man einen "Hausmeister" einkalkulieren. Solche Hausmeister gibt es hier jede Menge und meist stehen sie auch für ein überschaubares Honorar zur Verfügung, um Ihr Haus einmal in der Woche zu besuchen und dort nach dem Rechten zu sehen, den Rasen zu mähen, den Pool zu warten, die Wasserhähne kurz mal auf- und zuzudrehen, etc. Das ist ein gutes Gefühl.
Wenn Sie aber nicht vermieten wollen und stets bei Ihrer Ankunft in Florida gleich unbeschwert die Tage genießen wollen, kann eine Wohnung (genannt "Condo") in einer sogenannten "Gated Community" für Sie von Vorteil sein.
Die Wohnungen sind häufig in flachen Mehrfamilienhäusern und haben den Grundriss und den Platz eines eigenen Hauses. Allerdings werden Ihnen viele Arbeiten abgenommen. Die Verwaltung Ihres Condos ist zuständig für die Hausversicherung, für das Wasser, für die Gartenpflege, für die Erhaltung des Hauses selbst und stellt meist sogar noch den Kabelanschluss für das Fernsehen zur Verfügung. Das heißt, es fallen Verwaltungkosten an, die Ihnen ein Rundum-Sorglos-Paket bieten. Denn in Ihrem Haus müssen Sie sich um all das selbst kümmern. Wenn Sie also im Zusammenhang mit dem Kauf einer Wohnung Verwaltungskosten von etwa 400 $ (oder mehr) monatlich genannt bekommen, bedenken Sie bitte, dass darin jede Menge Leistungen enthalten sind, die Sie bei einem Haus ebenfalls bezahlen müssen. Unter dem Strich kostet Sie die Ferienimmobilie im Grunde also dasselbe - egal ob Haus oder Wohnung. Selbst beim Kaufpreis sind die Unterschiede nicht gewaltig, es sei denn, Sie entscheiden sich für einen außergewöhnlichen Luxus oder Standort, wie z. B. eine Golfanlage oder eine Marina. Der höchste Betrag in den Verwaltungskosten ist immer die Versicherung, denn die Gegend ist nunmal hurrican-gefährdet, so zumindest betrachten es die Versicherungen, was sich in entsprechend hohen Prämien niederschlägt. Auch für Ihr Haus. Wenn Sie einmal Haus und Wohnung konkret vergleichen wollen, suchen Sie sich mal auf www.ingridhorn.com Objekte raus und schreiben Sie mir - ich nenne Ihnen gerne die jeweiligen Nebenkosten.

Mehr aus dieser Rubrik

L(i)ebenswert
L(i)ebenswert
Eine aufrichtige Liebe verbindet Cape Coral mit deutschen Gästen. Hier können ...
Best of Naples
Best of Naples
Hier lässt es sich leben ... In der wunderschönen Anlage "Indigo Lakes" steht ...
Weihnachten in Calusa Palms
Weihnachten in Calusa Palms
Die Gated Community strahlt in weihnachtlichem Glanz: Calusa Palms ist in ...
Suchen wie der Makler
Suchen wie der Makler
Ab sofort können Sie selbst im Maklersystem suchen und finden. Ich habe für ...
Gelegenheit in Cape Coral
Gelegenheit in Cape Coral
Grundstücke am Kanal sind bekanntlich teuer, vor allem, wenn der Kanal ...
Little Paradise
Little Paradise
Es ist gar nicht so einfach, ein echtes Kleinod im Paradies zu entdecken, denn ...
Der größte Pool Floridas
Der größte Pool Floridas
Mit Superlativen wirft man hierzulande gerne um sich. Aber wenn man den Pool in ...
Bonita Isles
Bonita Isles
Östlich vom Coconut Point hat sich ein renommierter Bauträger ein Areal für ...
Gulf Harbour Yacht & Country Club
Gulf Harbour Yacht & Country Club
Der Gulf Harbour Yacht & Country Club heißt nicht nur so, er ist es auch: ...